Satzung

Satzung der gUG „AWOL – Individuelles Lernen

Anlage 1 AEAO zu § 60 AO

§ 1

Die UG „AWOL – Individuelles Lernen“ mit Sitz in Bergisch Gladbach, Talweg 27 a, verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Zweck der UG ist die Förderung des individuellen Lernens aller Menschen in allen Altersstufen, allen sozialen Schichten, behindert und nicht behindert an allen Bildungseinrichtungen.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

  • Aufklärungs- und Info-Veranstaltungen bei Krabbelgruppen, an Kindergärten, Grundschulen, allen weiterführenden Schulen, Universitäten/Hochschulen und Einrichtungen der Erwachsenen- und Weiterbildung mit dem Ziel der Einrichtung einer Arbeitsgruppe, die die konkreten Möglichkeiten individuellen und kooperierenden Lernens in der jeweiligen Einrichtung entwickeln und es dann etablieren sollen; eigenes Info-Material, eigene Homepage
  • Zusammenarbeit mit Schüler-, Eltern- und Lehrerorganisationen vor Ort bei den Bildungseinrichtungen, aber auch deren regionale und überregionale Organisationen
  • Förderung von Projekten/Studien/Partnerschaften im nationalen und internationalen Rahmen mit dem Ziel/Thema der Förderung des individuellen Lernens
  • Zusammenarbeit mit Jugendorganisationen, Kirchen, sozialen Verbänden, Gewerkschaften und öffentlichen Einrichtungen (Info-Veranstaltungen, besondere gemeinsame Aktivitäten)
  • Aufklärungs- und Informationsarbeit bei politischen Parteien und Gremien
  • Zusammenarbeit mit Ministerien, Stiftungen und Vereinen auf informeller, organisatorischer oder auch finanzieller Basis
  • Aktives Auftreten bei Messen und Bildungskongressen
  • Zusammenarbeit mit Schulpsychologen, Psychotherapeuten, Kinderärzten und Zentren/Kliniken für Kinder- und Familientherapie, Wissenschaftlern durch Entwicklung von Studien und die Verbindung von Theorie und Praxis
  • Zusammenarbeit mit Migranten- und Integrationsorganisationen durch gegenseitige Unterstützung und gemeinsame Projekte
  • Zusammenarbeit mit Hochbegabtenvertretungen und Behindertenvereinen und –organisationen zur Förderung individueller Schulbiografien
  • Zusammenarbeit mit Unternehmen, Unternehmerverbänden, Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern zur Aktivierung der Arbeitgeberseite (Informationsaustausch)
  • Zusammenarbeit mit Sportvereinen und –organisationen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring
  • Zusammenarbeit mit Medien (Interviews, Berichte)

§ 2

Die UG ist selbstlos tätig; sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

§ 3

Die Mittel der UG dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.

§ 4

Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§ 5

Bei Auflösung der gUG oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen der UG an  das Archiv der Zukunft – Netzwerk e. V. zur Förderung von Bildung und Erziehung,
das es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke zu verwenden hat. (Steuernummer 17/423/05399, Vereinsregister Amtsgericht Hamburg, VR 19505)

 
futurum7.jpg
vine videolari istanbul celik Kapi istanbul escort ic giyim dalaman airport transfers escort izmir izmir escort escort izmir antalya escort izmir escort escort izmir escort izmir izmir escort kusadasi escort izmir escort escort izmir antalya escort celik konstruksiyon celik cati kocaeli escort kecioren nakliyat kecioren nakliyat