Interaktion

 

 

Problem

soap

Quelle: Diethelm Wahl, Lernumgebungen erfolgreich gestalten, 2006, S. 26

Beziehungen zwischen dem raschen „Handeln unter Druck“ nach dem SOAP-Modell und den subjektiven Theorien geringer Reichweite. In der Phase der Situationsorientierung (SO) vergleicht der Akteur die aktuelle Situation mit seinen (impliziten) Situationsprototypen. In der Regel ist dies der zeitlich umfangreichere Prozess. - Lässt sich der „Fluss des Geschehens“ auf eine bekannte typische „Badeszene“ reduzieren (dargestellt durch Ellipsen), so „sieht“ der Akteur nahezu gleichzeitig mit den Situations-Prototypen auch mögliche Lösungswege (dargestellt durch Dreiecke). In der Phase der Aktionsplanung (AP) wählt der Akteur die ihm am geeignetsten erscheinende, typische Lösungsmöglichkeit (den entsprechenden Handlungs-Prototypen) und wandelt diese so ab, dass sie der Situation angemessen ist. In der Regel ist dies der zeitlich kürzere Prozess.

realsit

Quelle: Diethelm Wahl, Lernumgebungen erfolgreich gestalten, 2006, S.239

Inneres Sprechen – „das Ordnen des Tuns“. Eine kleinschrittige Handlungsregulation kann durch sogenannte „Stopp-Codes“ erreicht werden. Diese Form des inneren Sprechens setzt bisherige Prototypen-Strukturen außer Kraft und bringt neue Prototypen-Strukturen in Gang, die aber auch im sozialen Netzwerk mit Familie, Freunden, Kollegen, Mitschülern und anderen Betroffenen überlegt, geplant und eingeübt werden müssen.

Lösung

 

 
futurum6.jpg
vine videolari istanbul celik Kapi istanbul escort ic giyim dalaman airport transfers escort izmir izmir escort escort izmir antalya escort izmir escort escort izmir escort izmir izmir escort kusadasi escort izmir escort escort izmir antalya escort celik konstruksiyon celik cati kocaeli escort kecioren nakliyat kecioren nakliyat